08.04.2021

Transportkosten gehen durch das Dach – Contracting ist deshalb ein Problem für Versender

Wir denken, wir können Versendern eine Lösung bieten. Wegen der volatilen Frachtraten ist es schwierig für die Versender langlaufende Vereinbarungen mit ihren Transporteuren auszuhandeln.

Die letzten Monate waren geprägt von schnell steigenden Frachtraten für See- und Luftfracht. Das Fiasko im Suez-Kanal und der Mangel an Containern machte die Situation noch schlimmer. Kein Transporteur kann die Preise aus dem April für August oder Dezember garantieren.

Wie können die Versender dann eine verlässliche langfristige Planung mit festen Frachtraten machen, wenn die Transporteure keine verlässlichen Preise für ein Jahr oder länger geben können?

Um dennoch Kosten zu sparen, wechseln unsere Kunden vom Contracting auf Spot-Ausschreibungen in ihren eFrexx-Plattformen oder verwenden kürzere Laufzeiten beim Contracting. Sogar in Zeiten hoher Frachtraten sparen sie dadurch Transport- und Prozesskosten in erheblicher Höhe.